deutsch | english | français || Häufige Fragen (deutsch)

Probleme beim Einwählen (Paßwort, Konto, …)

Es gibt zur Zeit sehr viele Probleme mit vergessenen Paßwörtern. Dies stellt eine große Belastung für einen freien Dienst wie CAcert dar, der von Freiwilligen betrieben wird.

Außerdem sind Paßwortprobleme eine heikle Angelegenheit, die nicht von den normalen Helfern über die e-Mail-Liste gelöst werden können. Bitte lesen Sie deshalb hier, welche Möglichkeiten wir Ihnen zur Verfügung stellen, um das Problem schnell und einfach selber zu lösen.

Ich kann mich nicht in mein neu erstelltes Konto einwählen

Hilfe! Ich habe mein Paßwort VERGESSEN

Da befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Eine ganze Reihe Möglichkeiten kann Ihnen helfen:

Erinnern Sie sich noch an die fünf Fragen bei der Anmeldung?

Ja – oder wenigstens vielleicht? Gehen Sie auf diese Seite https://www.cacert.org/index.php?id=5 und geben Sie Ihre e-Mail-Adresse (das ist Ihr Kontoname) sowie Ihr Geburtsdatum ein. Falls Sie seinerzeit ein Phantasiedatum eingegeben haben, dann sind Sie vom Pech verfolgt und es kann Ihnen niemand helfen.

Anschliessend müssen Sie die fünf Fragen, die Sie bei der Anmeldung eingegeben haben beantworten. Und schon bekommen Sie wieder Zugang zu Ihrem Konto. Achten Sie auf die Groß-(Kleinschreibung, Leerschläge oder Satzzeichen. Nur wenn die Antwort zu 100% übereinstimmt, kann sie das System akzeptieren.

/!\ Bitte ACHTEN Sie darauf, daß Sie die HAUPTADRESSE Ihres CAcert-Kontos verwenden, denn nur so klappt die Prozedur.

Haben Sie je einmal ein CAcert-Client-Zertifikat heruntergeladen?

Falls ja, so können Sie dieses dazu verwenden, in Ihr CAcert-Konto zu gelangen. Installieren Sie das Zertifikat in Ihrem Brauser und gehen Sie anschließend auf diese Seite https://secure.cacert.org/index.php?id=4 - wenn Sie eine Fehlermeldung bekommen, haben Sie wahrscheinlich das Client-Zertifikat nicht installiert.

Sie können keine Client-Zertifikate einer anderen zertifizierungsstelle verwenden. Dies funktioniert nur mit CAcert-Zertifikaten.

Wollen Sie wirklich Ihr altes Konto behalten?

Die Frage mag blöd tönen, wenn Sie das Zertifikat bereits an verschiedenen Orten einsetzen. Wenn Sie jedoch erst das Konto eröffnet haben oder bisher das Zertifikat nur zum Testen verwendet haben, ist eine einfache Lösung: Erstellen Sie ein neues Konto – mit einer anderen e-Mail-Adresse, die Ihnen gehört. Sobald Sie dies getan haben, gehen Sie zum Menü «Streitfälle/Mißbrauch» und melden unter e-Mail-Streitfall die alte e-Mail-Adresse und evtl. Domänennamen. Die Reihenfolge ist: Domänennamen, dann weitere e-Mail-Adressen und zum Schluß die alte Haupt-e-Mail-Adresse. Das sind drei Dispute. Für jeden bekommen Sie ein e-Mail, in welchem steht, wie Sie den Disput (die Sperrung des alten Kontos) bestätigen können. Sobald die Bestätigung eingegangen ist, werden e-Mail-Adresse und Domänen bei CAcert gelöscht und Sie können sie im neuen Konto wieder hinzufügen.

Vergessen Sie nicht: Sobald Sie den Disput ankeptieren werden alle damit verknüpften Zertifikate widerrufen. Wenn Sie zum Beispiel einen Disput für beispiel.com akzeptieren, werden die alten beispiel.com-Zertifikate widerrufen und können nicht mehr verwendet werden.

Außerdem verlieren Sie alle Vertrauenspunkte der bisherigen assurances und Sie müßen sich erneut assuren lassen

Verknüpfung zur Abteilung Streitfälle/Mißbrauch: https://www.cacert.org/disputes.php?id=0

Paßwort mit einer Assurance zurückbekommen

Suchen Sie einen Assurer. Treffen Sie den Assurer. Verlangen Sie eine Assurance für Paßwortrücksetzung. Tauschen Sie zusätzlich ein Erkennungswort (Wort A) aus. Anschliessend meldet sich ein CAcert-Helfer. Folgen Sie genau den Angaben im e-Mail. Am Ende der Prozedur wird das Paßwort zurückgesetzt.

Dieses Vorgehen gibt es seit Juni 2010. Es wurde abgesegnet (a20100407.1), ergo ist es ein bekanntes und überprüftes Verfahren. Die Assurance für Paßwortrücksetzung kann sowohl mit einem als auch mit mehreren Assurern durchgeführt werden.

Persönliche Hilfe durch einen Menschen, weil obiges nicht geht

Wenn Sie trotz all' dieser Möglichkeiten nicht weiterkommen, Ihr CAcert-Konto zu retten, gibt es auch da eine Lösung. In dem Fall muss sich ein Mensch persönlich um Sie kümmern. Dies ist ein Mensch wie Sie und ich und ein bisschen mehr Erfahrung, der in seiner Freizeit hilft, die CAcert-Gemeinschaft am Laufen zu halten.

So werden Sie sicher bereit sein, im Gegenzug auch einen Beitrag für die CAcert-Projekte zu leisten. Gehen Sie auf https://www.cacert.org/index.php?id=5 und bezahlen Sie US$15. Sie können entweder mit Ihrem normalen Paypal-Konto bezahlen (wenn Sie eines haben) oder mit einer Kreditkarte. Anschliessend kontaktieren Sie support@cacert.org und erläutern Ihre Situation. Jemand aus der Support-Gruppe wird Ihnen einige Fragen zu Ihnen persönlich und Ihrem Konto stellen, um Ihre Identität zu prüfen und sicher zu gehen, dass Sie der legitime Besitzer des Kontos sind (und nicht versuchen ein Konto zu knacken). Bitte beachten Sie: Im Support arbeiten Freiwillige. Sie bekommen so rasch wie möglich eine Antwort, aber es kann durchaus etwas dauern. Das hängt von der Anzahl Freiwilliger, ihrer Zeit und der Anzahl von Anfragen ab.

 Sie können gerne auch durch gemeinnützige Arbeit im Wert von rund $US 15 
 (sagen wir eine gute Stunde Arbeit für die Gemeinschaft)
 zu Gunsten von CAcert, dem CAcert-Wiki die Gegenleistung erbringen.
 Das kann sein: Tippfehler bereinigen, fehlende Übersetzungen aus dem Englischen vornehmen,
 bei der Support-Mailing-Liste Hilfesuchenden Rat erteilen, etc.

Es ist nicht mein Fehler, daß ich mein Paßwort vergeßen habe – es besteht ein Problem im System

Wenn Sie vermuten, daß auf Seiten von CAcert ein technisches Prolem aufgetreten ist, schreiben Sie sich auf der support mailing Liste ein (siehe GettingSupport/DE) und schildern Sie Ihren Fall dort. Seien Sie gewarnt; die meisten Support-Leute dort werden Ihre Geschichte nicht glauben, daß das Paßwort von selbst geändert hat, ohne daß Sie etwas manipuliert haben. Aber Sie können es versuchen ;-) – und vielleicht haben Sie überzeugende Argumente?

In einzelnen Fällen mag es vorkommen, daß die Administratoren etwas bei den erlaubten Sonderzeichen anpassen. Dann kann es paßieren, daß ein Paßwort wie qR3}X>d=47'Qk\yfnj7w4fX}Ks|v-#o(<c nicht mehr funktioniert. Bewahren Sie in einem solchen Fall ruhig Blut. Stellen Sie auf der support mailing Liste so viel Information wie möglich zur Verfügung, und jemand wird herausfinden, was falsch lief. ;-)

Ich vergaß meinen Konto-Namen

Ihr Kontoname ist die e-Mail-Adresse, welche Sie bei der Registrierung bei Cacert verwendet haben. Sie bekamen mindestens ein e-Mail an diese Adresse, zur Überprüfung der Adresse. Sie muß nicht mehr in Betrieb sein, sie müssen diese Adresse einfach beim Anmelden (login) als Name einzutragen.

Wenn Sie sich nicht mehr an diese e-Mail-Adresse erinnern können, probieren Sie folgendes aus:

In der Tat gibt es für dieses Problem keine Standardprozedur, da es bis jetzt noch nie aufgetreten ist.

Regelwerk (Policy) Entwurf


FAQ/LostPasswordOrAccount/DE (last edited 2017-11-19 19:42:17 by EtienneRuedin)